Do. 14.11.2019 - 19.30 - "Sarab" von Raja Alem

Armin Nufer liest aus dem Roman über die Geburtsstunde der al-Kaida.


 

1979 besetzen terroristische Fanatiker die Große Moschee in Mekka und nehmen Tausende von Gläubigen als Geiseln. Unter den Aufständischen ist, als Mann verkleidet, die junge Sarab.

Beim Gegenangriff flieht sie in die Katakomben der Moschee, trifft auf einen bewusstlosen Soldaten, schleppt ihn ins Freie und versteckt sich mit ihm in einer Wohnung. Zwischen beiden, die sich bis aufs Blut hassen, beginnt eine Geschichte, die alle Grenzen überschreitet und auf beklemmende Weise unauflöslich wird.

Raja Alem, 1970 geboren im saudischen Mekka, Mitglied des internationalen PEN-Clubs, erhielt 2011 den International Prize for Arabic Fiction und 2014 den LiBeraturpreis. Sie schreibt Erzählungen, Theaterstücke und Romane (zuletzt „Das Halsband der Tauben“ im Unionsverlag).


 

Eintritt frei – Spenden erwünscht

Reservieren unter 01739579656 oder armin_nufer@yahoo.de

 

Veranstalter: Eine-Welt-Zentrum Wiesbaden e.V.

Ort: Weltladen Wiesbaden, Oranienstrasse 52

 

 

Ältere Veranstaltungen finde Sie unter ARCHIV Termine.